USC News

7:0 Kantersieg gegen Kleinneusiedl

7:0! UNGERBÖCK-HATTRICK BEI KIRCHSCHLAGER KANTERSIEG

Kein Erbarmen zeigte Kirchschlag mit den Gästen aus Kleinneusiedl. Die Kirchschlager fuhren einen glasklaren 7:0-Heimerfolg ein.
Vier Minuten waren gespielt, da brachte Bernhard Ungerböck die Kirchschlager bereits mit 1:0 in Führung. "Die Gegenwehr war nicht allzu stark, trotzdem muss ich der Mannschaft gratulieren, was sie geleistet haben", zeigte sich Kirchschlag-Coach Josef Kirnbauer mit der Einstellung seines Teams zufrieden, "teilweise haben wir ganz nette Tore erzielt, zudem schön herausgespielt." Ungerböck erhöhte mit seinem zweiten Streich auf 2:0, Andras Dunai per Elfmeter und Comebacker Thomas Wieser, der nach langer Verletzung wieder von Anfang an spielen konnte, sorgten für eine 4:0-Pausenführung.

"HABEN WEITERHIN GAS GEGEBEN"
"Es hat mich aber gefreut, dass wir nach dem 4:0 nicht aufgegeben haben, sondern weiterhin Gas gegeben haben", so Kirnbauer. Ungerböck schnürte wenige Minuten nach Wiederbeginn mit seinem dritten Treffer einen Hattrick, Jürgen Hanke und Dunai mit seinem zweiten Treffer sorgten für den 7:0-Endstand. "Wir haben sogar noch einen Elfmeter verschossen, das mit den sieben Toren geht aber so in Ordnung", resümierte Kirnbauer.

Der Spielverlauf im Detail:
Nach 4 Spielminuten übernimmt Kirchschlag/BW mit dem 1:0 von Bernhard Ungerböck die Führung.
Emanuel Florreither wird in Minute 11 von Schiedsrichter Patrick Wucherer mit Gelb bestraft.
Bernhard Ungerböck baut den Vorsprung von Kirchschlag/BW weiter aus. 2:0 lautet der neue Spielstand nach 26 gespielten Minuten.
Thomas Wieser wird in Minute 32 von Schiedsrichter Patrick Wucherer mit Gelb bestraft.
Andras Dunai baut den Vorsprung von Kirchschlag/BW weiter aus. 3:0 lautet der neue Spielstand nach 41 gespielten Minuten.
Fernando Ramos wird in Minute 41 von Schiedsrichter Patrick Wucherer mit Gelb bestraft.
Christoph Klaushofer wird in Minute 45+2 von Schiedsrichter Patrick Wucherer mit Gelb bestraft.
Thomas Wieser baut den Vorsprung von Kirchschlag/BW weiter aus. 4:0 lautet der neue Spielstand nach 45+5 gespielten Minuten.
Stefan Stadlbauer wird in Minute 51 von Schiedsrichter Patrick Wucherer mit Gelb bestraft.
Bernhard Ungerböck baut den Vorsprung von Kirchschlag/BW weiter aus. 5:0 lautet der neue Spielstand nach 52 gespielten Minuten.
Jürgen Hanke baut den Vorsprung von Kirchschlag/BW weiter aus. 6:0 lautet der neue Spielstand nach 57 gespielten Minuten.
Andras Dunai baut den Vorsprung von Kirchschlag/BW weiter aus. 7:0 lautet der neue Spielstand nach 78 gespielten Minuten.

KIRCHSCHLAG/BW - KLEINNEUSIEDL 7:0 (4:0)
Samstag, 20. Oktober 2018, Kirchschlag, 170 Zuseher, SR Patrick Wucherer

Tore: 
1:0 Bernhard Ungerböck (4.)
2:0 Bernhard Ungerböck (26.)
3:0 Andras Dunai (41., Elfmeter)
4:0 Thomas Wieser (45+5.)
5:0 Bernhard Ungerböck (52.)
6:0 Jürgen Hanke (57.)
7:0 Andras Dunai (78.)

Kirchschlag/BW: A. Fischer (17. B. Schier), D. Kleinrath, T. Wieser (62. R. Pfneisel), B. Ungerböck (75. H. Stocker), A. Dunai, J. Hanke, M. Schwarz, M. Scherz, Z. Weigerding, T. Kirnbauer, D. Trobollowitsch; G. Vollnhofer, M. Kager 
Trainer: Josef Kirnbauer

Kleinneusiedl: C. Langsenlehner - A. Marin, C. Klaushofer - J. Mescic - C. Murr - I. Mescic - E. Florreither (66. S. Kubik) - S. Graff (HZ. A. Stadlbauer), M. Jelinek, F. Ramos - S. Stadlbauer; I. Freywald, T. Koubek

Karten:
Gelb: Thomas Wieser (32., Foul) bzw. Emanuel Florreither (11., Foul), Fernando Ramos (41., Kritik), Christoph Klaushofer (45+2., Foul), Stefan Stadlbauer (51., Foul)

 

Bericht von www.meinfußball.at

spk

seidl

kur1

ervano

bubla

schwarz

kig

 

Admin Login

© 2017 USC Sparkasse Kirchschlag