USC News

USC gewinnt das Bezirksderby

Viele Chancen, ein Sieger – Kirchschlag siegte in Katzelsdorf dank Toren von Thomas Wieser und Jürgen Hanke mit 2:0.

Den Lauf der Rückrunde kann Kirchschlag weiter fortsetzen: Aus dem vierten Spiel holte sich die Kirnbauer-Elf den dritten Sieg. "Das Match hat ziemlich ausgeglichen begonnen, wobei Katzelsdorf spielbestimmender war, aber nicht so zwingend", fasste Kirchschlag-Trainer Josef Kirnbauer die Anfangsphase zusammen. Ein wenig anders sah es Katzelsdorf-Spielertrainer Jürgen Weber: "Wir haben zwei Mal das leere Tor nicht getroffen, aber die Tore die man nicht macht, bekommt man eben."

WIESER, KREUZECK, 1:0

Denn Thomas Wieser brachte die Gäste mit der ersten guten Möglichkeit in Front. Halblinks Richtung Zentrum laufend deutete er zwei Mal einen Schuss an, beim dritten Mal zog er schlussendlich ins Kreuzeck ab – 1:0! "Gegen den Spielverlauf, aber super ins Kreuzeck reingehängt", war Weber hin- und hergerissen. Ähnlich sah es Kirnbauer: "Ein lässiges Tor." Die Katzelsdorfer nahmen das Heft in der Folge immer mehr in die Hand. "Wir haben nur verteidigt und das nicht besonders gut", ärgerte sich Kirnbauer. Doch die Hausherren brachten vor allem den berühmten letzten Pass nicht an. Noch vor der Pause vergab Michael Scherz aus aussichtsreicher Position die Chance auf das 2:0.

HANKE MACHT DEN SACK ZU

Nach dem Seitenwechsel war Katzelsdorf am Drücker. "Da hatten wir massive Schwierigkeiten", wusste Kirnbauer. Katzelsdorf fand drei Riesenmöglichkeiten vor, traf davon zwei Mal die Stange. Auf der anderen Seite schlug Kirchschlag in Person von Jürgen Hanke zu, der per Sololauf alleine auf Katzelsdorf-Schlussmann Lukas Stricker zulief und den Nachschuss dann zum 2:0 verwandeln konnte. "Für mich abseitsverdächtig", war es für Weber zusätzlich bitter, "es wollte an diesem Tag einfach nicht sein. Kirchschlag war effizienter und routinierter." Wieser vergab mit einem schnell ausgeführten Freistoß von der Mittelauflage, von wo er an die Latte schoss, noch eine gute Chance auf das 3:0. "Ganz unglücklich haben wir heute nicht gewonnen", resümierte Kirnbauer.

KATZELSDORF - KIRCHSCHLAG/BW 0:2 (0:1)

Samstag, 13. April 2019, Katzelsdorf, 100 Zuseher, SR Michael Obritzberger

Tore: 
0:1 Thomas Wieser (26.)
0:2 Jürgen Hanke (56.)

Katzelsdorf: L. Stricker - P. Kadletz, B. Heissenberger (59. F. Eichtinger) - D. Englisch - A. Buchner (75. M. Flatischler), D. Jäger - L. Gruber - S. Buchinger - U. Kuzu - B. Beck (69. J. Weber) - D. Muji; S. Dutter, P. Saba 
Trainer: Jürgen Weber

Kirchschlag/BW: A. Fischer, J. Koll (74. S. Nasser), D. Kleinrath (65. S. Capellmann), T. Wieser, T. Trimmel, J. Hanke, M. Scherz (84. F. Schier), M. Kager, R. Pfneisel, D. Trobollowitsch, A. Dunai; B. Schier, P. Handler 
Trainer: Josef Kirnbauer

Karten: 
Gelb: Dardan Muji (23., Unsportl.), Lucas Julian Gruber (47., Foul), Stefan Buchinger (64., Kritik) bzw. Thomas Wieser (71., Foul)

Bericht: www.meinfußball.at  

Die U23 musste sich leider knapp mit 2:1 geschlagen geben. Tor: Wagner

spk

seidl

kur1

ervano

bubla

schwarz

kig

 

Admin Login

© 2017 USC Sparkasse Kirchschlag