USC News

Auftakt nach Maß - 5:1 Heimsieg gegen Trumau

Dem USC gelang gegen "Angstgegner" Trumau ein Auftakt nach Maß, bereits nach 2 Minuten konnte unser Neuzugang David Hofer zur Führung einköpfen. In Minute 13 dann aber ein Schockmoment für die USC-Familie, Simon Capellmann bleibt im Rasen hängen und verdreht sich das Knie. Er dürfte sich nach Juni 2018 neuerlich schwer am (anderen) Knie verletzt haben.

Wir wünschen Simon alles Gute und hoffen trotz allem, dass die Diagnose doch besser ausfällt als vermutet!

Comeback stronger Simon!

Nach dem Schock erhöhte David Hofer zum 2:0 Pausenstand. In Halbzeit 2 sorgte Georg Vollnhofer, David Hofer und Michael Scherz für weitere Tore. Am Ende siegte der USC mit 5:1.

Bericht von www.meinfussball.at

Mit einem starken Auftritt beim 5:1-Heimerfolg über Trumau startete Kirchschlag in die Saison. Mann des Spiels war David Hofer mit drei Treffern. Simon Capellmann erneut mit schwerer Knieverletzung.

In der Vorbereitung gelang David Hofer kein einziger Treffer. Denn die hob er sich anscheinend für den Meisterschaftsstart auf. "Wir haben gut und konsequent gespielt und hatten einen Spielverlauf, den man sich wünscht", konnte Kirchschlag-Coach Josef Kirnbauer einen frühen Treffer bejubeln. Einen Wieser-Freistoß konnte Daniel Trobollowitsch per Kopf verlängern und Hofer sorgte für das 1:0. "Da tust du dir gleich viel leichter", wusste Kirnbauer. Nach etwas mehr als einer halben Stunde legten die Hausherren das 2:0 nach. Dominik Kleinrath setzte Hofer in Szene, der umkurvte den Keeper und erhöhte auf 2:0. "Eine sehr intensive Partie von uns, wo wir wirklich gut gegen den Ball gearbeitet haben", strahlte Kirnbauer. Trumau kam in der ersten Hälfte zu einer guten Chance, die konnte die Kirchschlager Hintermannschaft aber vereiteln. Zunächst parierte Keeper Attila Fischer im Eins-gegen-Eins, den Nachschuss kratzte Trobollowitsch von der Linie.

AUFTAKTSIEG MIT BITTEREM BEIGESCHMACK

"Nach der Pause haben wir genauso weitergespielt wie in der ersten Hälfte", sah Kirnbauer weiterhin seine Mannschaft spielen. Und nur fünf Minuten nach Wiederbeginn konnte Georg Vollnhofer ein Missverständnis in der Trumauer Defensive ausnutzen und stellte auf 3:0. Kurz darauf machten die Hausherren endgültig den Deckel drauf: Hofer erzielte mit seinem dritten Treffer des Tages das 4:0. Rund eine Viertelstunde vor Schluss gelang der Topic-Elf zumindest noch der Ehrentreffer. Andreas Woch profitierte von einem Abwehrfehler und versenkte die Kugel im langen Eck. In der Schlussphase des Spiels sorgte Michael Scherz dann für den Endstand: Auf der linken Seite tanzte er den Verteidiger aus, zog in die Mitte und knallte den Ball ins kurze Eck zum 5:1. Wermutstropfen: Simon Capellmann zog sich eine schwere Knieverletzung zu und musste bereits nach 13 Minuten ausgewechselt werden. Dabei kam er nach einem Kreuzbandriss erst wieder so richtig in Fahrt...

KIRCHSCHLAG/BW - TRUMAU 5:1 (2:0)


Mittwoch, 14. August 2019, Kirchschlag, 134 Zuseher, SR Mehmet Günes

Tore: 
1:0 David Hofer (2.)
2:0 David Hofer (32.)
3:0 Georg Vollnhofer (50.)
4:0 David Hofer (54.)
4:1 Andreas Woch (74.)
5:1 Michael Scherz (85.)

Kirchschlag/BW: A. FischerT. WieserT. TrimmelS. Capellmann (13. D. Kleinrath), G. VollnhoferJ. HankeS. Nasser (65. M. Schwarz), M. KagerR. PfneiselD. TrobollowitschD. HoferB. SchierL. Ostermann 
Trainer: Josef Kirnbauer

Trumau: A. Bokor - T. JaiczayP. ReschP. Tannert - A. SistekS. DjudicS. Cavkic (73. S. Horvath) - M. BerghoferM. Joza (HZ. A. Woch), E. TopicA. KainzM. SamekS. KuhnL. Julian 
Trainer: Eldar Topic

Karten: 
Gelb: David Hofer (48., Unsportl.) bzw. Eldar Topic (60., Foul), Amel Sistek (64., Foul)

Rot: keine bzw. Andreas Kainz (72., Tätl.)

Auch die U23 konnte einen zweifachen Rückstand wett machen und siegte am Ende durch Tore von Thomas Pichlbauer (2), Matthias Schwarz und Thomas Schwarz mit 4:2.

spk

seidl

kur1

ervano

bubla

schwarz

kig

Admin Login

© 2020 USC Sparkasse Kirchschlag