USC News

Unentschieden in Felixdorf

Am vergangenen Freitag duellierte sich der USC Sparkasse Kirchschlag auswärts mit dem SC Felixdorf. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte, fielen im zweiten Durchgang noch sechs Treffer - drei auf jeder Seite - womit man sich mit einem gerechten 3:3 trennte. Hier gibt es den Spielbericht von meinfussball.at:

Während im ersten Durchgang noch kein Tor fallen wollte, begann nach der Pause das Torfestival. Felixdorf und Kirchschlag trennten sich mit einem 3:3-Remis.

Viele nennenswerte Highlights gab es im ersten Durchgang nicht. Die Felixdorfer hatten leichte Vorteile, fanden auch mehr Chancen als die Kirchschlager vor. "Von unserer Seite war nicht so viel los", musste Kirchschlags Sportlicher Leiter Christian Vollnhofer zugeben. Ganz anders war die Stimmungslage bei Felixdorfs Sportlichem Leiter und Interimscoach Franz Mathois: "Bei uns war eine eindeutige Steigerung im Vergleich zur Vorwoche erkennbar." Doch die Treffer fielen erst nach der Pause. Und das zahlreich. Marco Gaulhofer eröffnete nach 58 Minuten per direkt verwandeltem Freistoß das Torfestival. Nur zwei Minuten später konnte Michael Scherz augleichen, Fabian Schier brachte die Kirchschlager dann sogar in Front. "Gegen den Spielverlauf", wie Vollnhofer anmerkte. Der starke Gaulhofer konnte dann für die Felixdorfer für den Ausgleich sorgen, ehe Armin Kamenjasevic per Elfmeter Felixdorf wieder in Führung brachte. Kirchschlags Lukas Novotny sah für sein Foul, das zum Strafstoß führte, die Gelb/Rote Karte. Doch in Unterzahl gelang den Gästen noch der Ausgleich. Adhurim Hasi wurde im Strafraum gelegt, den fälligen Strafstoß verwandelte David Hofer zum späten 3:3-Ausgleich. "Prinzipiell war ich mit der Leistung zufrieden", resümierte Mathois. 

FELIXDORF - KIRCHSCHLAG/BW 3:3 (0:0)

Freitag, 18. September 2020, Felixdorf, 150 Zuseher, SR Johann Usrael

Tore:
1:0 Marco Gaulhofer (58., Freistoß)
1:1 Michael Scherz (60.)
1:2 Fabian Schier (67.)
2:2 Marco Gaulhofer (73.)
3:2 Armin Kamenjasevic (76., Elfmeter)
3:3 David Hofer (86.)

Felixdorf: M. Kirschner - O. Dzajic (87. S. Kuk) - R. Gahr - J. Lebrecht (68. M. Vorderwinkler), M. Joza (79. N. Brunner), M. Gaulhofer - O. Bauer, M. Velickovic - C. Mayer - D. Bichler - A. Kamenjasevic; H. Weninger, N. Prugger
Trainer: Marco Kepler

Kirchschlag/BW: A. Fischer, F. Schier (80. T. Pichlbauer), G. Vollnhofer, M. Bartucz, M. Scherz (77. M. Kager), S. Nasser, T. Kirnbauer, D. Trobollowitsch, A. Hasi, L. Novotny, D. Hofer; B. Schier, S. Piribauer, S. Capellmann
Trainer: Josef Kirnbauer

Karten:
Gelb: keine bzw. Lukas Novotny (72., Kritik), Adhurim Hasi (78., Kritik), David Hofer (90., Unsportl.)

Gelb-Rot: keine bzw. Lukas Novotny (75., Foul)

Die U23-Mannschaft musste eine bittere 2:4-Niederlage einstecken. Tore durch Breitfellner und Reisner waren leider zu wenig, um Punkte aus Felixdorf mit nach Hause zu nehmen.

 

#kirchschlogasamma

 

spk

seidl

kur1

ervano

bubla

schwarz

kig

Admin Login

© 2020 USC Sparkasse Kirchschlag