USC News

Auswärtssieg in Baden

Am vergangenen Freitag konnte der USC Sparkasse Kirchschlag endlich wieder 3 Punkte einfahren und zwar mit einem knappen 1:0-Sieg in Baden. Obwohl am Ende mit etwas Glück, war der Erfolg mit Sicherheit verdient, da man davor schon einige Male die Chance hatte, den Sack zuzumachen. Hier ist der Spielbericht von meinfussball.at zum Nachlesen:

KIRCHSCHLAG VERLÄNGERT BAC-MISERE

Kirchschlags David Hofer gelang das Goldtor beim 1:0-Auswärtssieg. Der BAC wartet damit weiter auf den ersten Saisonsieg.

Mit einem durchaus guten Gefühl ging BAC-Trainer Rainer Weiß in die Partie gegen Kirchschlag – obwohl seine Badener in der Saison noch keinen einzigen Sieg zu verbuchen haben. "Momentan bekommen wir aber die Negativseiten des Fußballs richtig zu spüren", haderte Weiß mit dem Spielverlauf. Denn so trafen die Hausherren die Stange, zudem konnte Kirchschlag-Keeper Attila Fischer nach einem Eckball und anschließendem Kopfball die Kugel gerade noch so von der Linie kratzen. "Wir hatten auch sonst noch einige Chancen, uns wollte aber kein Tor gelingen. Kirchschlag hatte im gesamten Spiel überhaupt nur zwei Chancen", sah Weiß sein Team besser.

HOFER FÄNGT RÜCKPASS AB

Torlos ging es in die Kabinen, wenige Minuten nach Wiederanpfiff folgte der entscheidende Spielmoment. Ein zu kurzer Rückpass von Denis Husejnovic zu seinem Schlussmann, Kirchschlag-Goalgetter David Hofer erkannte die Situation und schoss die Gäste mit 1:0 in Front. "Ein blöder Fehler", ärgerte sich Weiß. Stefan Mjka schoss in der Folge knapp daneben, zudem hätte der BAC nach einem Foul an Nikola Vucic im Strafraum gerne einen Elfmeter gesehen. Patrick Schweiger vergab in der letzten Minute die Chance auf den Ausgleich, setzte das Spielgerät knapp neben das Tor. "Ein unglaubliches Spiel", wäre für Weiß definitiv mehr drin gewesen.

BADEN CASINO - KIRCHSCHLAG/BW 0:1 (0:0)


Freitag, 9. Oktober 2020, Baden, 77 Zuseher, SR Özkan Karacaot

Tore:
0:1 David Hofer (54.)

Baden Casino: F. Bas - M. Mallweger, A. Macura, D. Beier, S. Mjka, F. Vorfaj (60. N. Vucic), S. Serdar, J. Schneider, L. Spasojevic, P. Schweiger, D. Husejnovic; L. Kreissl, R. Tomandl, A. Binder
Trainer: Rainer Weiß

Kirchschlag/BW: A. Fischer, J. Heißenberger (HZ. G. Vollnhofer), D. Kleinrath, A. Hasi, M. Bartucz, M. Scherz (70. T. Pichlbauer), S. Nasser, T. Kirnbauer, D. Trobollowitsch, L. Novotny, D. Hofer (90+3. P. Handler); B. Schier, F. Vollnhofer
Trainer: Josef Kirnbauer

Karten:
Gelb: Jürgen Schneider (86., Unsportl.) bzw. David Hofer (13., Kritik), Sami Nasser (18., Foul), Thomas Kirnbauer (81., Foul)

Gelb-Rot: keine bzw. Thomas Kirnbauer (90+3., Foul)

Bereits am kommenden Samstag geht es weiter mit dem Meisterschaftsspiel zuhause gegen den ASK Trumau, Spielbeginn ist um 13:30 Uhr bzw. 15:30 Uhr.

 

#kirchschlogasamma #blauundweißeinlebenlang #unservereinunsereleidenschaft

 

spk

seidl

kur1

ervano

bubla

schwarz

kig

Admin Login

© 2020 USC Sparkasse Kirchschlag