USC News

Heimniederlage gegen Trumau

Wieder einmal setzte es gegen unseren Angstgegner aus Trumau eine Niederlage.

Unsere Jungs starteten im letzten Heimspiel der Saison sehr couragiert in die Partie. Bereits in der Anfangsphase konnten wir uns in der Hälfte der Gäste festsetzen und nach 18 Minuten belohnten wir uns auch für den guten Start. Zunächst konnte Gäste-Torhüter Müller einen schönen Balogh-Weitschuss noch abwehren, beim darauffolgenden Corner musste aber auch er sich geschlagen geben. Roland Kantona köpfte zum viel umjubelten Führungstreffer ein. Wieder einmal kamen wir über eine Standardsituation zum Erfolg. Für unseren ungarischen Legionär war es bereits der 5. Saisontreffer. Kurz danach hatte Dominik Kleinrath aus aussichtsreicher Position die Chance auf das 2:0, sein Schuss ging aber knapp am Tor vorbei. Danach kamen aber auch die Gäste besser in die Partie und konnten mit der ersten echten Torchance ausgleichen. Nach einem schönen Lochpass traf Patrick Resch mit einem präzisen Schuss genau ins Kreuzeck. Kurz darauf hatten die Gäste sogar die Chance auf das 2:1, Torhüter Benjamin Schier blieb aber im 1:1-Duell siegreich. So ging es mit einem Unentschieden in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit begann zunächst recht ausgeglichen. Beide Mannschaften suchten ihr Glück in der Offensive. In Minute 55 konnte Senad Jonuzi ein Missverständnis in der USC-Abwehr zum 2:1 für die Gäste ausnützen. Nur 3 Minuten später war es erneut Jonuzi der mit einem Flachschuss das 3:1 für Trumau erzielte. Unsere Spieler warfen allerdings nicht die Flinte ins Korn und versuchten sich in die Partie zurück zu kämpfen. Zunächst ging ein Freistoß von Thomas Wieser noch knapp am Tor vorbei. Kurz darauf zirkelte unser Kapitän einen Freistoß an die Latte, den Abpraller verwertete Daniel Trobollowitsch zum 2:3. Das Spiel war wieder spannend. In der Schlussphase versuchten wir noch einmal alles um den Ausgleich zu erzielen, allerdings konnten wir leider nicht mehr entscheidend zulegen. Letztendlich setzte es im letzten Spiel die erste Niederlage vor heimischem Publikum.

Fazit: Schade drum. Nach einem sehr starken Beginn hätten wir durchaus höher als 1:0 führen können. Allerdings zeigte im Laufe der Partie auch Trumau, dass sie nicht umsonst auf Platz 3 in der Tabelle stehen. Über das gesamte Spiel betrachtet, wäre aber ein Punkt auch für uns sicherlich verdient gewesen.

Das Spiel der Reservemannschaften endete mit einem leistungsgerechten 0:0

Zum Abschluss der Herbstsaison folgt nächste Woche noch das Nachtragsspiel gegen Bad Fischau. Eine sicherlich sehr schwere Aufgabe für unsere Jungs. Zum heutigen Zeitpunkt ist noch nicht eindeutig definiert, ob die 2G-Regel nur für Zuschauer oder auch für Spieler gilt. Es ist aber davon auszugehen, dass unsere Mannschaft nächste Woche nicht in voller Besetzung antreten kann. Trotzdem wollen wir eine gute Hinrunde noch mit einem Erfolgserlebnis abschließen.

#kirchschlogasamma#unservereinunsereleidenschaft #blauundweißeinlebenlang

spk

seidl

kur1

ervano

bubla

schwarz

kig

Admin Login

© 2022 USC Sparkasse Kirchschlag