Damen News

USC Damen: Kirchschlag – Felixdorf 5:2 (3:0)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Krankheits- und verletzungsbedingt schrumpfte unser Kader und so gelang es mit Hilfe unserer 2 Youngster – Anna Maurer und Jasmin Hofer – gerade einmal 12 Spielerinnen auf die Beine zu stellen.
Nach dem ersten Abtasten ergriffen wir die Initiative und bereits in der 12. Min. netzte unsere Kerstin Puchegger nach Vorarbeit von Jasmin Hofer zum Führungstreffer ein. Felixdorf versuchte es stets mit einem ruhigen Spielaufbau aus der eigenen Hälfte, es gelang uns etliche Male, diesen Vorgang zu stören und Kerstin Schuster erhöhte in der 22. und 24. Min. nach schöner Vorarbeit von Lisa Hintergräber auf 3:0.
Die eingewechselte Lisa Ritter krönte ihre unermüdliche Laufarbeit mit dem 4:0 (54. Min.) nach einem Pass von Jasmin Hofer. Nun rollte Angriff auf Angriff auf das Felixdorfer Gehäuse, aus einem Conter mussten wir aber das 4:1 einstecken. In der 77. Minute fand einer der von Jacqueline Pichlbauer abgegebenen Schüsse per Stange den Weg ins Tor zum 5:1. Weitere Chancen unsererseits blieben ohne Torerfolg und in der letzten Spielminute fixierte Felixdorf nach einem Ballverlust den Endstand von 5:2.
Die Mannschaft hat ihre Spielstärke demonstriert, ist trotz Ausfällen im Aufwind und hofft auf eine Kadervergrößerung, wenn die ausgefallenen Spielerinnen wieder zurückkehren.

Vorschau:
Freitag, 13.10. um 19:30 Uhr St. Margarethen – Kirchschlag

spk

seidl

kur

ervano

kig

 

Admin Login

© 2017 USC Sparkasse Kirchschlag